(07131) 1229052
hallo@annette-fneiche.de

Aktuelle News & Blog-Beiträge

In meinem Blog erfährst Du regelmäßig Neuigkeiten über meine Angebote und Dienstleistungen, insbesondere auch Gesundheits-Tipps und Präventionsinformationen. Sofern Du Ideen, Anregungen oder einen eigenen Blog-Beitrag bei mir veröffentlichen möchtest, kontaktiere mich einfach per e-Mail.

AKTUELLE NEWS

Meine aktuellen Blog-Beiträge

Beckenboden & Pilates

Als langjährige Pilates Trainerin kenne ich natürlich die Anliegen der Teilnehmer. Pilates ist nun mal eine sehr gute Möglichkeit unseren Körper in Form zu halten – unsere eigene Fitness zu verbessern. Jeder wo etwas für seine Gesunderhaltung tun möchte ist beim Pilates gut aufgehoben. Pilates beinhaltet Dehnungsübungen und man benötigt hierzu eine möglichst rutschfeste Matte. Es sind keine Geräte notwendig, allerdings verwende ich in meinen Kursen Online – wie in Präsenz ein Theraband, Faszienrolle und einen Ball. Diese Utensilien helfen uns dabei andere, neue Trainingsreize mit einzubauen.  Pilates ist eine sehr effektive Möglichkeit die Rücken-und Beckenmuskulatur zu stärken. Hier ist

Beckenboden und Wohlbefinden  

Alles ist in einer Verbindung untereinader. Wir müssen uns klar machen die Inneren Organe und der Beckenboden stehen in einer Verbindung zueinander. Fällt etwas auseinander leidet unsere körperliche Gesundheit. Man kan vorbeugen Pilates oder Yoga praktizieren. Ich bin seit über 12 Jahren ein Fan von Pilates geworden, aber auch die Ernährung sollte in Erwägung gebracht werden. Außerdem fehlt uns oft genug Ruhe, Rauchen  und / oder haben zuviel und Stress, den wir nicht abbauen. Wenn wir uns diese genannten Faktoren zu Rate ziehen und ändern,  zeigt sich oft  das Gefühl – wir fühlen uns besser. Es sollte aber regelmäßig durchfeführt

Beckenboden-Muskulatur -Starke Mitte

Dein Körper ist ein riesiger Ofen, der Kalorien verbrennt und Hormone produziert, um uns warm zu halten. Zweifellos ist auch der Beckenboden für die Regulierung der Temperatur verantwortlich. Es spielt eine große Rolle dabei, wie gut unsere Muskeln arbeiten und wie gut wir die Übungen machen können, die wir jeden Tag machen. Der Beckenboden ist auch dafür verantwortlich, die Harnröhre beim Wasserlassen offen zu halten. Das bedeutet, dass sie die Blase schützt, wenn sie voll ist, und verhindert, dass sie beim Wasserlassen ausläuft. Die Harnröhre ist auch der Austrittspunkt für Blut und Urin. Gut zu wissen – der Beckenboden spielt

Unser Beckenboden – ein inneres Trampolin

Man muss sich das so vorstellen: Unsere Blase liegt wie in Trampolin auf dem Beckenboden auf. Wie wir ja wissen ist alles über Muskeln und Sehnen miteinander verbunden. Mit zunehmenden Alters werden die Muskeln in allen Regionen unseres Körpers leider auch immer schwächer. Der Muskelabbau beginnt leider schom etwas früher, aber in der Lebensmitte oder Wechseljahren wird es uns meist richtig bewusst.  Dieser Muskelabbau betrifft natürlich auch den Beckenboden.  Durch Schwangerschaften oder auch berufsbedinte Faktoren führen nun mal auch dazu dass diese Muskulatur geschwächt wird. Oft können wir den Urinkanal nicht mehr so gut kontrollieren. Es kann zu einer Blasenschwäche

Beckenboden und Rücken

Oft bringen wir Schmerzen im unteren Rücken nicht mit dem Beckenboden in Verbindung. Aber die Rückenmuskulatur ist mit dem Beckenboden eng verbunden. Unsere kleinen und großen Rückenmuskeln stützen unsere Wirbelsäule. Diese Muskulatur sorgt aber auch für die Bewegung in der Wirbelsäule.  Zusammen mit unseren Bauchmuskeln sorgen sie dass wir aufrecht laufen können, außerdem halten sie das Becken stabil. Man sieht also, die Spannung und die Flexibilität unserer Rückenmuskeln beeinflusst nun mal auch die Arbeit des Beckenbodens.  Aber gut zu wissen – ein stabiles Becken mit einer gut funktionierenden Muskulatur sind auch gut trainierten Beinmuskeln wichtig. Auch unsere Fußstellung und die

Fit im Heilbronner  Süden  

Wie toll ist das denn – wenn Dich die Stadt Heilbronn kontaktiert um Pilates Kurse anzubieten  Man kann mich in Heilbronn Live erleben. Fit mit Pilates und Faszientraining. Montags 18.45 Uhr, in der Happelstraße in 74074 Heilbronn.  Dauer 60 Minuten / 8,– €  Start: 2 Mai. 2022  Wusstet ihr – Pilates ist eigentlich schon ein Faszientraining. Pilates beinhaltet federnde Bewegungen. Diese Bewegungen sind jedoch nur eine Möglichkeit die Faszien anzusprechen. Im Faszientraining sollte ich erreichen, die Muskeln während der Übungen in alle Funktionsweisen zu bewegen. Im Pilates Training selbst bewegen wir uns oft sehr isoliert. D.h, es wird meistens ein

Beckenboden und Atmung

Wusstet ihr dass sich auch die Bewegung der Atemmuskulatur auf den Bauchraum und somit auch auf unseren Beckenboden auswirkt ?  Eine sehr wichtige Rolle spielt da unser Zwerchfell.  Pilates Teilnehmerinnen wird dieses nicht  unbekannt sein.  Das Zwerchfell schließt den Bauchraum nach oben zur Brusthöhle ab.  Wenn wir nun Einatmen senkt sich das Zwerchfell – dabei können jetzt unsere Bauchmuskeln entspannen. Dann ist folglich beim Ausatmen hebt sich das Zwerchfell wieder- unser Bauchraum wird dadurch wieder etwas enger. Unsere Beckenbodenmuskulatur bewegt sich nun in den Bauchraum hinein. Dies sind kleine Bewegungen. In Beckenboden Kursen findet die Anleitung: Spanne mit der Ausatmung

Unsere Beckenbodenmuskulatur

Wusstet ihr, dass diese Muskulatur mit den Bauch-und Rückenmuskeln zusammenarbeitet, es ist aber auch unsere Atemmuskulatur daran beteiligt.   Der Beckenboden gibt seine Aufgaben somit unwillkürlich ab, d.h. wir sind und da gar nicht bewusst, dass unser Beckenboden arbeitet weil wir es ja nicht spüren.  Allerdings kann man lernen seine Muskeln  gezielt anzuspannen und auch wieder loszulassen.  Das bedeutet: Unser Beckenboden lässt sich trainieren. Daher auch das Kursangebot Beckenbodentraining. Es wird in Kürze auch dazu ein Online – Angebot geben. In der Schwangerschaft muss er starke Stützarbeit leisten, wir können aber auch selbst dafür sorgen dass unser Beckenboden ein Leben lang stabil

Beckenboden – Wie kann ich ihn täglich trainieren?

Ich habe heute einen Tipp um unseren Muskel des Beckenbodens. Wie wir ja alle bemerken, in der Lebensmitte wird unser Beckenboden schwächer. Die Muskulatur lässt nach. Immer hört man Spanne deinen Beckenboden an. Aber ich finde es nicht so einfach diese Muskulatur zu steuern und spüren zu lernen. Es braucht etwas Körpergefühl, im Pilates trainiere ich ja diese Anspannung des Körpers, aber gerade Frauen in der Lebensmitte wo noch nie an einem Pilates Training teilgenommen haben können da schon Schwierigkeiten bekommen, speziell den Muskel im Beckenboden zu trainieren oder zu spüren. Vielen Teilnehmerinnen fällt es schwer diesen Muskel zu spüren

Beckenboden und Lebensmitte 

Gerade in der Lebensmitte oder unseren Wechseljahren erkennen wir sehr viele Veränderungen in unserem Körper. Wir leiden verstärkt unter Gelenkschmerzen oder Rücken, und wir erkennen plötzlich, es reicht uns oft nicht mehr schnell genug zur Toilette …. auch dies kann ein Anzeichen eines geschwächten Beckenbodens sein. Unser Beckenboden wird auch als Power Muskel bezeichnet. Er ist sehr wichtig für unsere Körperhaltung, was oft gar nicht mit dem Beckenboden in Verbindung gebracht wird.  Aber er ist für unsere gerade Aufrichtung verantwortlich.  Selbst Rückenschmerzen im unteren Rücken können als Ursache ein schwacher Beckenboden sein. Viele bringen Hämorrhoiden und Impotenz gar nicht mit

IM TREND

Meist gelesene Beiträge

Gesunder Darm

Beckenboden & Pilates

Als langjährige Pilates Trainerin kenne ich natürlich die Anliegen der Teilnehmer. Pilates ist nun mal eine sehr gute Möglichkeit unseren Körper in Form zu halten – unsere eigene Fitness zu verbessern. Jeder wo etwas für seine Gesunderhaltung tun möchte ist beim Pilates gut aufgehoben. Pilates beinhaltet Dehnungsübungen und man benötigt hierzu eine möglichst rutschfeste Matte. Es sind keine Geräte notwendig, allerdings verwende ich in meinen Kursen Online – wie in Präsenz ein Theraband, Faszienrolle und einen Ball. Diese Utensilien helfen uns dabei andere, neue Trainingsreize mit einzubauen.  Pilates ist eine sehr effektive Möglichkeit die Rücken-und Beckenmuskulatur zu stärken. Hier ist

Weiterlesen »
News-Blog

Beckenboden und Wohlbefinden  

Alles ist in einer Verbindung untereinader. Wir müssen uns klar machen die Inneren Organe und der Beckenboden stehen in einer Verbindung zueinander. Fällt etwas auseinander leidet unsere körperliche Gesundheit. Man kan vorbeugen Pilates oder Yoga praktizieren. Ich bin seit über 12 Jahren ein Fan von Pilates geworden, aber auch die Ernährung sollte in Erwägung gebracht werden. Außerdem fehlt uns oft genug Ruhe, Rauchen  und / oder haben zuviel und Stress, den wir nicht abbauen. Wenn wir uns diese genannten Faktoren zu Rate ziehen und ändern,  zeigt sich oft  das Gefühl – wir fühlen uns besser. Es sollte aber regelmäßig durchfeführt

Weiterlesen »
Gesunder Darm

Beckenboden-Muskulatur -Starke Mitte

Dein Körper ist ein riesiger Ofen, der Kalorien verbrennt und Hormone produziert, um uns warm zu halten. Zweifellos ist auch der Beckenboden für die Regulierung der Temperatur verantwortlich. Es spielt eine große Rolle dabei, wie gut unsere Muskeln arbeiten und wie gut wir die Übungen machen können, die wir jeden Tag machen. Der Beckenboden ist auch dafür verantwortlich, die Harnröhre beim Wasserlassen offen zu halten. Das bedeutet, dass sie die Blase schützt, wenn sie voll ist, und verhindert, dass sie beim Wasserlassen ausläuft. Die Harnröhre ist auch der Austrittspunkt für Blut und Urin. Gut zu wissen – der Beckenboden spielt

Weiterlesen »
News-Blog

Unser Beckenboden – ein inneres Trampolin

Man muss sich das so vorstellen: Unsere Blase liegt wie in Trampolin auf dem Beckenboden auf. Wie wir ja wissen ist alles über Muskeln und Sehnen miteinander verbunden. Mit zunehmenden Alters werden die Muskeln in allen Regionen unseres Körpers leider auch immer schwächer. Der Muskelabbau beginnt leider schom etwas früher, aber in der Lebensmitte oder Wechseljahren wird es uns meist richtig bewusst.  Dieser Muskelabbau betrifft natürlich auch den Beckenboden.  Durch Schwangerschaften oder auch berufsbedinte Faktoren führen nun mal auch dazu dass diese Muskulatur geschwächt wird. Oft können wir den Urinkanal nicht mehr so gut kontrollieren. Es kann zu einer Blasenschwäche

Weiterlesen »
News-Blog

Beckenboden und Rücken

Oft bringen wir Schmerzen im unteren Rücken nicht mit dem Beckenboden in Verbindung. Aber die Rückenmuskulatur ist mit dem Beckenboden eng verbunden. Unsere kleinen und großen Rückenmuskeln stützen unsere Wirbelsäule. Diese Muskulatur sorgt aber auch für die Bewegung in der Wirbelsäule.  Zusammen mit unseren Bauchmuskeln sorgen sie dass wir aufrecht laufen können, außerdem halten sie das Becken stabil. Man sieht also, die Spannung und die Flexibilität unserer Rückenmuskeln beeinflusst nun mal auch die Arbeit des Beckenbodens.  Aber gut zu wissen – ein stabiles Becken mit einer gut funktionierenden Muskulatur sind auch gut trainierten Beinmuskeln wichtig. Auch unsere Fußstellung und die

Weiterlesen »
News-Blog

Fit im Heilbronner  Süden  

Wie toll ist das denn – wenn Dich die Stadt Heilbronn kontaktiert um Pilates Kurse anzubieten  Man kann mich in Heilbronn Live erleben. Fit mit Pilates und Faszientraining. Montags 18.45 Uhr, in der Happelstraße in 74074 Heilbronn.  Dauer 60 Minuten / 8,– €  Start: 2 Mai. 2022  Wusstet ihr – Pilates ist eigentlich schon ein Faszientraining. Pilates beinhaltet federnde Bewegungen. Diese Bewegungen sind jedoch nur eine Möglichkeit die Faszien anzusprechen. Im Faszientraining sollte ich erreichen, die Muskeln während der Übungen in alle Funktionsweisen zu bewegen. Im Pilates Training selbst bewegen wir uns oft sehr isoliert. D.h, es wird meistens ein

Weiterlesen »