(07131) 1229052
hallo@annette-fneiche.de

Aktuelle News & Blog-Beiträge

In meinem Blog erfährst Du regelmäßig Neuigkeiten über meine Angebote und Dienstleistungen, insbesondere auch Gesundheits-Tipps und Präventionsinformationen. Sofern Du Ideen, Anregungen oder einen eigenen Blog-Beitrag bei mir veröffentlichen möchtest, kontaktiere mich einfach per e-Mail.

AKTUELLE NEWS

Meine aktuellen Blog-Beiträge

Verklebte Faszien – was kann ich darunter verstehen ?

Unsere Faszien sind unterschiedlich, und auch aus mehreren Schichten aufgebaut. Damit aber die Faszien eine gute Gleitfähigkeit zwischen den Schichten aufweisen können,  zirkuliert Flüssigkeit zwischen diesen Schichten.  Aber wie kann ich mir nun eine verklebte Faszie überhaupt vorstellen ?? Es ist schwer sich dies vorzustellen. Ganz einfach es ist erst mal ist die Flüssigkeit zwischen diesen Schichten fester geworden, was sich dann auch gut erklären lässt warum die Gleitfähigkeit eingeschränkt ist.  Das bedeutet jetzt erst mal – Gesunde Faszien sind flexibel und gut gleitfähig. Wenn wir also wenig Bewegung haben, Überbelastungen, Verletzungen oder sogar noch Stress dazu kommt, erzeugen wir

Die Ursachen der Schmerzen in den Faszien

Die Ursache der Faszien Schmerzen entstehen in den Muskelfaszien den sogenannten Myofaszien. Was bedeutet Myofaszien: Myo sind Muskeln und Faszien – Bindegewebe. Daher spricht man auch von myofaszialen Schmerzen.   Aber auch die Faszien die unsere Organe umhüllen können Schmerzen bereiten.  Beispiel Darm: Kann durch die Myofaszialen Leitbahnen Schmerzen im Rücken oder Schulter ausstrahlen.  Genauso muss man es auch mit den Muskelfaszien ansehen, der Ort wo ich den Schmerz spüre ist nicht immer der Ort wo das Problem entsteht.  Kopfschmerzen können schon von der Fußsohle her kommen über die hintere fasziale Zugbahn sich von unten bis hoch in den Kopf ziehen. 

Verspannung – Faszien

Kennst du das Gefühl – du bist verspannt. Aber ich kann dich beruhigen da bist du nicht alleine. Es gibt eigentlich niemand der schmerzfrei ist. Die wenigsten suchen aber die Ursache der Schmerzen in den Faszien. Diese dünne Schicht umgibt deine Organe, jeden Knochen, jede Muskelfaser, jede Nervenfaser umgibt. Wenn man bedenkt vor 10 Jahren wussten noch die wenigsten was Faszie bedeutet. Ich selbst wurde damals in meinen Kursen ungläubig angeschaut als ich mit der Faszienrolle aufgetaucht bin. Viele dachten es ist wieder nur ein Hype, der schnell wieder vorbeigeht. Einige Kursteilnehmer haben mir anfangs nicht geglaubt, erst als über

Regeneration und Übertraining?

Wie komme ich in ein Übertraining ? – in dem ich trotz regelmäßigem Training immer eine schlechtere Leistung bringe.  Die Regeneration in den Erholungspausen ist nicht mehr vollständig. Dein Körper hat nicht mehr genügend Zeit sich auf die nächste Belastung vorzubereiten und daher sinkt deine Leistung ab.  Allerdings kann sich ein Übertraining unterschiedlich bemerkbar machen. Die Symptome sind von Person zu Person unterschiedlich.  Hier habe ich eine Übersicht, die auf Übertraining – d.h. eine unzureichende Regeneration hinweisen können. Wenn ich  über einen außergewöhnlich starken Muskelkater oder Muskelschmerzen, Leistungsabfall, Schlafstörungen oder Chronischer Müdigkeit, einer inneren Unruhe oder Unkonzentriertheit, Depressive Stimmungen, eine

Regeneration ohne Schlaf ??

Ist das überhaupt möglich werden sich vermutlich sehr viele fragen.? Schlaf ist nun mal unsere wichtigste Form der passiven Erholung. Er sollte aber erholsam sein – was vielen schwer fällt. Daher sind Einschlaf- und Durchschlafprobleme schon ein ernsteres Problem. Die optimale Schlafdauer für einen erwachsenen Menschen liegt bei etwa 7 und 9 Stunden pro Nacht. Es heißt Frauen benötigen etwas mehr Schlaf als Männer.  Dies kann ich jetzt nicht so nachempfinden.  Es sind Empfehlungen Angaben die natürlich abweichen können. Aber grundsätzlich muss man feststellen ausreichend Schlaf ist nun mal wichtig. Schläfst du genügend ? Was hilft Dir in den Schlaf

Regeneration zu Hause

Hier würde ich empfehlen baue dir ganz bewusst über den Tag verteilt Ruhepausen ein. Mediziner sprechen vielfach von einem Ruhe-Aktiv-Zyklus – welcher nicht Tag und Nacht unterscheidet – sondern den Tag in Phasen mit Aktivität und Ruhe unterteilt. Versuche ganz gezielt Freiräume zu schaffen – es  sollte  dir gelingen ganz bewusst sich nur mit schönen Dingen beschäftigen. Das kann helfen loszulassen und zu regenerieren.  Merke: Wenn wir uns diese Erholungsphasen immer versagen – kann dies über kurz oder lang zu Erschöpfungen führen. Auch dauerhafte Schmerzen und chronische Erkrankungen können auftreten. Finde einfach deine eigene Routine, um wieder in dein Gleichgewicht

Aktive – Regeneration – Wie verbessere ich meine Regeneration ?

Mit der aktiven Regeneration soll erreicht werden, dass geschädigtes Körpergewebe schnell ausgetauscht wird und auch Stoffwechselendprodukte wieder ausgeschieden werden. Die gelingt durch einfache Übungen wie sanftes Stretching und Selbstmassage. Dadurch fördere ich meine Durchblutung und die Muskeln werden versorgt. Wichtig ist auch hier nach dem Sport dynamisches Dehnen damit der Körper langsam wieder runter fahren kann. Das hat auch zur Folge dass wir Verletzungen, Kreislaufprobleme, Krämpfe und Muskelverhärtungen vorbeugen. Beachte auch hier Bewegung im Wasser kann auch eine aktive Regeneration sein. Aktiv regenerieren kannst du aber auch mit einer Selbstmassage. Hier verbinde ich Druck und Bewegung und fördere meine Durchblutung

Was bedeutet – Regeneration

Man hört immer wieder Regeneration ist wichtig, aber wie definiert man dies überhaupt ?? Wenn ich genauer recherchiere bedeutet Regeneration soviel wie Wiedergeburt.  Wir unterteilen mal das Wort Regeneration RE: wieder oder zurück, das wiederherstellen der Balance wenn wir aus dem Gleichgewicht geraten sind  GENE : die Gene sind unsere Basis, jeder braucht den Wechsel zwischen Aktivität, Ruhe, Tag und Nacht. Das ist unser ganz normaler Rhythmus. Dein eigener Rhythmus folgt somit deinem Bauplan  deinen Genen. Jeder sollte seine Art der Regeneration für sich finden. RATION : die Dosis, je mehr Belastung wir uns zufügen um so mehr Entlastung benötigen

Stressoren und Reize – Ständig Müde warum ?

Leider ist in unserem Alltag nicht immer alles im Gleichgewicht. Wir haben Hektik, Druck und Stress. Aber auch verschiedene Krankheiten rauben uns Kraft. Auch der Alltag Familie und Beruf sind Herausforderungen. Die Energie geht allmählich verloren, der sogenannte Akku in uns wird schwächer. Dein Organismus muss mit vielen Einflüssen / Reize fertig werden. Man nennt dies auch Stressoren. Diese Stressoren oder man kann sie auch Reize nennen bringen die Psyche aus dem Gleichgewicht. Man nennt dies auch die Homöostase ist gestört.  Beim Sport versuchen wir dieses Ungleichgewicht bewusst anzustreben. Wärme, Freude, Trauer, Wut, Kälte, Überforderung oder Schmerz ob nun physikalisch,

Was hilft uns gegen die Schmerzen im Unteren Rücken ?

Immer wichtig für ausreichend Bewegung im Alltag sorgen, aber auch aktive Pausen in den Tagesablauf integrieren. Ruhig in der Mittagspause ein paar Schritte laufen möglichst an der frischen Luft. Es hilft auch sich wieder besser zu konzentrieren.  Vermeide möglichst immer nur einseitige Belastungen. Übergewicht reduzieren kann auch helfen und anhaltende Rückenschmerzen entgegenwirken.  Früher war man ja lange Zeit der Ansicht dass sich Schonung bei Rückenschmerzen empfiehlt. Aber heute weiss man ja Bewegung ist das A und O. Es wird durch Bewegung die Durchblutung gefördert und auch den  Verspannungen in der Muskulatur entgegengewirkt.  Oft  sind es aber relativ harmlose Ursachen unserer

IM TREND

Meist gelesene Beiträge

Gesunder Darm

Verklebte Faszien – was kann ich darunter verstehen ?

Unsere Faszien sind unterschiedlich, und auch aus mehreren Schichten aufgebaut. Damit aber die Faszien eine gute Gleitfähigkeit zwischen den Schichten aufweisen können,  zirkuliert Flüssigkeit zwischen diesen Schichten.  Aber wie kann ich mir nun eine verklebte Faszie überhaupt vorstellen ?? Es ist schwer sich dies vorzustellen. Ganz einfach es ist erst mal ist die Flüssigkeit zwischen diesen Schichten fester geworden, was sich dann auch gut erklären lässt warum die Gleitfähigkeit eingeschränkt ist.  Das bedeutet jetzt erst mal – Gesunde Faszien sind flexibel und gut gleitfähig. Wenn wir also wenig Bewegung haben, Überbelastungen, Verletzungen oder sogar noch Stress dazu kommt, erzeugen wir

Weiterlesen »
News-Blog

Die Ursachen der Schmerzen in den Faszien

Die Ursache der Faszien Schmerzen entstehen in den Muskelfaszien den sogenannten Myofaszien. Was bedeutet Myofaszien: Myo sind Muskeln und Faszien – Bindegewebe. Daher spricht man auch von myofaszialen Schmerzen.   Aber auch die Faszien die unsere Organe umhüllen können Schmerzen bereiten.  Beispiel Darm: Kann durch die Myofaszialen Leitbahnen Schmerzen im Rücken oder Schulter ausstrahlen.  Genauso muss man es auch mit den Muskelfaszien ansehen, der Ort wo ich den Schmerz spüre ist nicht immer der Ort wo das Problem entsteht.  Kopfschmerzen können schon von der Fußsohle her kommen über die hintere fasziale Zugbahn sich von unten bis hoch in den Kopf ziehen. 

Weiterlesen »
News-Blog

Verspannung – Faszien

Kennst du das Gefühl – du bist verspannt. Aber ich kann dich beruhigen da bist du nicht alleine. Es gibt eigentlich niemand der schmerzfrei ist. Die wenigsten suchen aber die Ursache der Schmerzen in den Faszien. Diese dünne Schicht umgibt deine Organe, jeden Knochen, jede Muskelfaser, jede Nervenfaser umgibt. Wenn man bedenkt vor 10 Jahren wussten noch die wenigsten was Faszie bedeutet. Ich selbst wurde damals in meinen Kursen ungläubig angeschaut als ich mit der Faszienrolle aufgetaucht bin. Viele dachten es ist wieder nur ein Hype, der schnell wieder vorbeigeht. Einige Kursteilnehmer haben mir anfangs nicht geglaubt, erst als über

Weiterlesen »
News-Blog

Regeneration und Übertraining?

Wie komme ich in ein Übertraining ? – in dem ich trotz regelmäßigem Training immer eine schlechtere Leistung bringe.  Die Regeneration in den Erholungspausen ist nicht mehr vollständig. Dein Körper hat nicht mehr genügend Zeit sich auf die nächste Belastung vorzubereiten und daher sinkt deine Leistung ab.  Allerdings kann sich ein Übertraining unterschiedlich bemerkbar machen. Die Symptome sind von Person zu Person unterschiedlich.  Hier habe ich eine Übersicht, die auf Übertraining – d.h. eine unzureichende Regeneration hinweisen können. Wenn ich  über einen außergewöhnlich starken Muskelkater oder Muskelschmerzen, Leistungsabfall, Schlafstörungen oder Chronischer Müdigkeit, einer inneren Unruhe oder Unkonzentriertheit, Depressive Stimmungen, eine

Weiterlesen »
News-Blog

Regeneration ohne Schlaf ??

Ist das überhaupt möglich werden sich vermutlich sehr viele fragen.? Schlaf ist nun mal unsere wichtigste Form der passiven Erholung. Er sollte aber erholsam sein – was vielen schwer fällt. Daher sind Einschlaf- und Durchschlafprobleme schon ein ernsteres Problem. Die optimale Schlafdauer für einen erwachsenen Menschen liegt bei etwa 7 und 9 Stunden pro Nacht. Es heißt Frauen benötigen etwas mehr Schlaf als Männer.  Dies kann ich jetzt nicht so nachempfinden.  Es sind Empfehlungen Angaben die natürlich abweichen können. Aber grundsätzlich muss man feststellen ausreichend Schlaf ist nun mal wichtig. Schläfst du genügend ? Was hilft Dir in den Schlaf

Weiterlesen »
Gesunder Darm

Regeneration zu Hause

Hier würde ich empfehlen baue dir ganz bewusst über den Tag verteilt Ruhepausen ein. Mediziner sprechen vielfach von einem Ruhe-Aktiv-Zyklus – welcher nicht Tag und Nacht unterscheidet – sondern den Tag in Phasen mit Aktivität und Ruhe unterteilt. Versuche ganz gezielt Freiräume zu schaffen – es  sollte  dir gelingen ganz bewusst sich nur mit schönen Dingen beschäftigen. Das kann helfen loszulassen und zu regenerieren.  Merke: Wenn wir uns diese Erholungsphasen immer versagen – kann dies über kurz oder lang zu Erschöpfungen führen. Auch dauerhafte Schmerzen und chronische Erkrankungen können auftreten. Finde einfach deine eigene Routine, um wieder in dein Gleichgewicht

Weiterlesen »